Eine Spontanreise nach Japan

avatar
(Edited)

Hallo zusammen. Ich möchte mit euch ein paar Fotos teilen die ich während meiner kurzen Japanreise machen konnte. Diese Gelegenheit wollte ich mir nicht entgehen lassen :)

Ich war für ein paar Tage in Mizuho. Es ist ein "kleiner" Vorort in der Nähe von Tokyo. Erst einmal habe ich mir einen Überblick verschafft, denn Vororte in Japan können auch schon unübersichtlich sein wegen der Größe.

Ach und die Bahn, in Japan JR genannt (Japan Rail) ist tatsächlich pünktlich. Da könnte sich DB eine Scheibe von Abschneiden. Generell kommt mir die japanische Infrastruktur viel Fortschrittlicher und Moderner vor als in Deutschland. Aber gut, das wäre ein anderes Thema.

Auf der anderen Seite sind mir aber die vielen engen Nebenstraßen, vorallem in der Wohngegend aufgefallen. Links und rechts befinden sich sehr oft Mauern. Ausweichmöglichkeiten hat man kaum. Da sollte man lieber langsam fahren oder ein schmales Auto haben. Da haben wir es in Deutschland aber besser. Selbst in den Dörfern sind hier die Straßen etwas breiter. Die Hauptstraßen sind aber okay.
Oh eine Sache noch: Auf dem Foto oben, das sind keine Geisterfahrer. In Japan gilt Linksverkehr.
Und wer Einkaufen möchte, der kommt nicht an den FamilyMart oder an 24/7 vorbei. Das ist nämlich das japanische Äquivalent zu Aldi und Lidl in Deutschland.
Ja ok, ich höre auf mit den Vergleichen. Aber ich dachte mir für den ein oder anderen könnte das interessant sein ;)

Auf dem Berg befindet sich die Skyhall. Ich vermute mal das es sich um eine Schule handelt, da hier auch ein Sportplatz ist. Vor dem Eingang befanden sich einige Statuen und Steinbücher.

Hier bin ich einfach über einen Bachlauf gesprungen, denn ich hatte keine Lust auf ein Umweg xD

Hier war ich noch im Park im Stadtzentrum spazieren. Dort befindet sich ein schöner Springbrunnen und ein Teehaus oder wie die heißen. Was natürlich auch nicht fehlen darf sind Schreine die sich überall in der Stadt finden lassen. Sogar an Straßenkreuzungen. Dieser hier war aber abgelegener.

Mal sehen, vielleicht schreibe ich demnächst noch ein Beitrag über den Ort Higashiyamato. Dort gab es eine schöne Talsperre.
Noch einen schönen Tag!



0
0
0.000
0 comments