Exchange sind nicht viel besser als Banken

Hallo
Ich besitze Kryptos, weil ich die alleinige Kontrolle über mein Vermögen haben möchte.
Wenn ich etwas verschicken will, dann möchte ich dieses anonym, auf direkten Wege und ohne Mittelsmann tun.
Ich kann zum Beispiel auf Hive, 10 Hive direkt an @adventkalender senden und dieses sogar innerhalb von Sekunden und ohne weitere Gebühren.

Bildschirmfoto_2021-11-23_19-08-58.png
Auch ist es hier egal, in welchen Land der Empfänger lebt.
Das geht bei einer Banküberweisung nicht. Dort muss man einen "Überweisungsauftrag" ausfüllen und die Bank entscheidet, ob er ausgeführt wird.
Schlimmer ist es bei Überweisungsaufträgen, welche auf ein ausländisches Konto (sogar europäisches Ausland) geführt werden. Bei höheren Beträgen wird die Zahlung zurückgehalten und erst dann ausgeführt, wenn die Bank es geprüft hat.

Hier sehe ich keinen großen Unterschied zu den bekannten Krypto-Exchange.

Bildschirmfoto_2021-11-23_18-48-08.png

Ich habe dort Coins liegen und kann nicht darauf zugreifen wie ich es möchte.
Dieser "Maintenance-Modus" läuft nun schon seit über einer Woche und nervt mich tierisch. - Klar, als langjähriger Bittrex-Nutzer kann ich Hive jeder Zeit dort einzahlen. Ich brauch nur ein paar Hive an Bittrex senden und in dem Memo meine Buchungsnummer angeben.
Aber ich kann meine Hive nicht von Bittrex an meinen Hive-Account senden, denn Bittrex ist wiedermal im Wartungsmodus.


Vor ein paar Wochen habe ich mich kurz von der "Gier" mitreißen lassen und alles, was ich so flüssig an Hive bekommen habe, in HBD getauscht, um soviel wie möglich an den 10% APR zu machen.
Mir war zu dem Zeitpunkt schon bewusst, dass ich in ein paar Wochen etwas flüssigen Hive bräuchte, um die 15K Delegation von @fw206 zu erneuern. Dachte mir aber, dass ich dann immer noch ein paar Hive von den Exchange's holen könnte. - Tja, falsch gedacht. Es sind schon meine Hive welche da bei Bittrex rumliegen, nur habe nicht ich die Kontrolle, sondern das Exchange.
Ich hätte natürlich auch einen PD (Power-Down) machen können, oder ein paar HBD aus den Savings holen und gegen Hive tauschen können, aber das sehe ich nicht ein. Die HBD und die HP auf meinem Konto ist mir heilig und es muss da schon etwas ganz großes passieren, bevor ich die anfasse.


Ich denke, die verlorene 15K HP Delegation kann ich gut wegstecken und kann wenn ich es möchte, zu jeder Zeit bei DLease eine neue erfragen.
Was Bittrex und Co betrifft, da werde ich so schnell es geht alle meine Coins rausholen. Das bedeutet zwar, dass ich die Hive dort in einem anderen Coin (welcher nicht im Wartungsmodus ist) tauschen muss, aber so lange es einer der ist, den ich bei Blocktrades in Hive tauschen kann, ist es mir völlig schnuppe welcher.


Alles Gute, bleibt gesund und vor allen, lasst Euch nicht ärgern ;)



0
0
0.000
35 comments
avatar

Jo das ist ziemlich doof wenn man nicht an seine Coins rankommt wie man möchte. Ich habe selber auch kaum boch etwas auf diesen Plattformen.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Servus @condeas,

hab ich schon einige male mitgeteilt das die Exchanges die neue BAFIN bzw. Finanzaufsicht sind,
am besten bemerkbar macht es sich, wie beim letzen großen down Rutsch von BTC,
wenn es crasht, dann wird einfach der Verkauf und das Senden gesperrt, nur Kauf war möglich!

den ich bei Blocktrades in Hive

am besten kommst du mit LTC weg

lg mit nem !BEER chen und etwas !invest_vote 🤠

0
0
0.000
avatar

Ja, im Grunde verstoßen die Exchange gegen alles, was die Philosophie von Bitcoin oder Kryptos ist. Ein unabhängiges, anonymes, dezentral verwaltetes, P2P-Bezahlsystem.
DeFi und auch einige wenige DEX's sind schon ein guter Anfang und für Leute sehr interessant, welche ihre Kryptos auf gar keinen Fall, je in FIAT tauschen wollen. Aber leider werden die zentralen Exchange's von Leuten zwingend benötigt, die ihre Kryptos als Sparanlage, irgendwann in FIAT ausgezahlt haben wollen.
Bis vor kurzen war ich auch einer von ihnen und sah in Hive und ETH nur eine Vermögensanlage. Mit dem angekündigten Rückzug von @michelangelo3 als Blurt-Witness, dachte ich erstmal über so einige Sachen nach.

  • Dezentrale Verwaltung - was bedeutet das und was bedeutet das für mich.

  • Quellen offene Software - ja, als jahrelanger Linux-Nutzer weiß ich, wie wichtig sie ist.

Aber wie gehe ich damit um? Will ich von Anfang an konsequent sein, muss ich meiner Überzeugung folgen und darf keine Kompromisse eingehen.
Blurt ist nicht dezentral. Die Stiftung entscheidet zur Zeit durch ihr Stimmgewicht. Sie haben zwar versprochen dieses irgendwann zu ändern, aber so lange das nicht der Fall ist, möchte ich da keine Node mehr laufen lassen.
Bei Hive und der HE sieht es ähnlich aus.
Da gibt es zwar keine "übermäßige Stiftung", aber enorm starke Accounts. Die starken Accounts sind nicht das Problem, sondern die Anzahl der Witness Votes mit voller Stärke.
Ich fragte vor kurzen einen Top20-Witness, ob er diese große Anzahl von 30 Votes in voller Stärke, nicht als Sicherheitsrisiko halte. - Die Antwort war, "das müsse sein, damit die Witnesse nicht für Votes bezahlen". Jedes weiteres Nachhaken wurde wurde ausgewichen. - Hive ist zur Zeit schon dezentral Verwaltet, aber ich halte es auch als "verkappte dezentrale Verwaltung" welche durch starke Accounts zur jeder zeit gelenkt werden kann.
Ebenso sehe ich das mit Quellen offener Software, am Beispiel der Witness-Software auf allen Steem-ähnlichen Blockchains.
Ja, sie liegt auf Github, aber nicht immer aktuell. Möchte man sie benutzen, muss man den proprietären Discord bemühen und wird als nicht "Top20" auch nicht in allen eingeweiht.
Nein, das ist nicht meine Vorstellung von einer dezentralen Blockchain. Egal ob Blurt oder Hive, zur Zeit sind beide noch meilenweit davon entfernt, meinen Ansprüchen gerecht zu werden.

Vielen Dank für deinen Kommentar

0
0
0.000
avatar
(Edited)

Ich danke dir!! für diese Ausfürliche Ehrliche Erläuterung!

Edit:
Dir ist aber schon bekannt das Splinderland und Hive-Engine mit der Blurt Foundation
vor kurzem eine Partnerschaft eingegangen sind.....
Nur so als Info

0
0
0.000
avatar

Danke für die Info, das wusste ich nicht. Wundert mich aber auch nicht, der Dicke ist sehr geschäftig. Sein Interesse liegt in der Hauptsache auf sein Splinterlands und seiner Sidechain. Hive, Steem und nun auch Blurt sind nur Mittel zum Zweck. Auch wenn es jetzt noch so ausschaut, als wenn er Meilenweit davon entfernt ist, würde es mich nicht wundern, wenn er aus seiner Sidechain eine eigene Blockchain macht. Und dann hat Hive seinen größten Motor zum Erfolg verloren.
Die Zukunft wird auf jeden Fall noch spannend und alleine dafür lohnt es sich dabei zu sein ;)

0
0
0.000
avatar

in HBD getauscht, um soviel wie möglich an den 10% APR zu machen

Ich liebe die 10% auf HBD. Ich spare für die Studienzeit meiner Kids. Wenn ich genügend HBD zusammenkriege reichen vielleicht sogar die Zinsen um die Kosten zu tragen :-)

Ich habe meine Hive von Bittrex abgezogen. Ich benutze fast nur noch Hive/HBD markt oder hive-engine. Mit den Dieselpools kann ich recht gut switchen solange die Beträge nicht zu hoch sind. Wenn ich in fiat umtauschen will, switche ich swap.hive nach swap.ltc. Von dort nach coinbase und von coinbase auf mein Paypal konto.

0
0
0.000
avatar

Ja, die 10% auf einen stabilen Coin sind eine ganze Menge und es lohnt sich auf jeden Fall.
Ich vertraue sehr stark darauf, dass die Hive-Community den HBD stabil am USD halten kann und auch wenn in naher Zukunft die Zinsen weniger werden, hast Du im jeden Fall einen großen Teil für die Ausbildung Deiner Kids übrig ;)

Bei Bittrex und Binance habe ich auch nur noch Hive, die ich von meinem Steemguthaben dorthin geschickt hatte und ertauscht habe.
Ich werde jetzt erstmal auf jeden Fall auch nur noch die HE nutzen, wenn ich Coins tauschen möchte. Die Exchange sind für mich ab sofort tabu.

Alles Gute und ich hoffe Deine Tochter wird schnell wieder gesund ;)

0
0
0.000
avatar

Du kannst auch mittlerweile sehr gut und einfach auf der Hive Engine Coins in andere switchen, falls das mal für dich von Interesse ist. Dafür braucht nun keine Exchanges mehr.

0
0
0.000
avatar

Ja danke, aber das habe ich in der Vergangenheit schon gemacht.
Die Hive auf den Börsen, stammen noch von dem Tausch meiner Steem und ich hatte die mir als Reserve dort zurückgehalten. Bis heute dachte ich, dass ich auf diese Hive zur jeder Zeit zugreifen kann, aber ich wurde wiedermal eines Besseren belehrt ;)

Vielen Dank für Deinen Kommentar

0
0
0.000
avatar

Ich verstehe dich gerade sehr gut. Einzahlen funktioniert leider auch nicht, es wird einem nicht gut geschrieben, hab gerade ein paar HBD die ich gerne Einzahlen würde, aber da sieht es gerade nicht so rosig aus.

0
0
0.000
avatar

Oha, das ist ja echt Hammer. Ist bei mir schon länger her, aber da war die Einzahlung nach einem Tag drauf.
Aber zum Glück haben wir hier Alternativen. Da gibt es Blocktrades, Tribaldex und die beiden langen vollkommen aus ;)
Obwohl ich Tribaldex doch immer noch etwas zu teuer empfinde, muss ich sagen, dass ein Transfer von SwapETH auf das eigene ETH-Wallet zuverlässig funktioniert. Und sollte doch mal was haken, kann man die Leute im proprietären Discord erreichen.

0
0
0.000
avatar

Die Fees sind leider dezent hoch. Das ist mein größtes Problem gerade.

Und ja, eine alternative zu Discord wäre irgendwann Mal schön. Alleine schon weil ich jetzt auf 100 Stück rumhänge.

0
0
0.000
avatar

ja das ist leider so, dauernd Wallet Maintenance ist auch eine Frechheit, Brave Browser / Uphold erlaubt es mir zum Beispiel nicht mehrere Geräte gleichzeitig zu verwenden, habe heute eine Fehlermeldung bekommen, dass "das Limit" erreicht wurde, wtf. Das hat mit der Krypto-Philosophie wenig zu tun.

0
0
0.000
avatar

Ja, richtig.
Die Krypto-Philosophie soll dem Menschen Privatsphäre bieten.
Google, Facebook und Co kennen unsere Vorlieben, Freunde und wissen sogar wo wir wohnen und wie wir aussehen.
Sie bereichern sich nicht nur an unseren sensiblen Daten, sondern manipulieren uns sogar, in dem sie uns Vorschläge machen, was eventuell interessant für uns ist.
Ich habe mir mal ein paar YouTube-Videos über die flache Erde angesehen. Ein paar Tage später, wurde mir nur noch ähnliche Videos vorgeschlagen.
Die "Cypherpunk" haben es schon sehr früh erkannt und davor gewarnt. Aber Jahre später ist es nun so, dass die Menschen freiwillig auf das Recht von Privatsphäre verzichten und den Media-Konzernen die Kontrolle in die Hand legen.
All das hat Zuckerberg und Co schon geschafft. Nun braucht er nur noch die Kontrolle über den Zahlungsverkehr seiner Jünger. Egal wie der Coin am ende auch heißen mag, es wird niemals der ursprünglichen Philosophie entsprechen.

0
0
0.000
avatar
(Edited)

oh je - ein Grund, weshalb ich weder auf Binance, Bittrex noch Coinbase irgendwas mache - einfach die Coins da hodlen wo sie sind :-)

0
0
0.000
avatar

Ganz genau.
Ether im ETH-Netzwerk, LTC im LTC-Netzwerk und Hive gehören ins Hive-Netzwerk. Dann hat man auch die wirkliche Kontrolle, denn niemand, außer einen selber, sollte den Schlüssel besitzen ;)

0
0
0.000
avatar

Is ja ärgerlich, dass wird aber wohl immer mehr kommen.
Bitpanda ist ja zB auch alles andere als Anonym und Selbstbestimmt....je Mainstreamfähiger eine Plattform wird umso mehr Kontrolle wird ausgeübt....Danke auf jeden Fall fürs Teilen, so weiss man direkt schon bescheid.

LG Raffi.

0
0
0.000
avatar

Das mit dem Ärgern ist das wichtigste.
Am besten lässt Du auch die Finger von Bitpanda!
Habe keine guten Erfahrungen gemacht.
LG.

0
0
0.000
avatar

Bitpanda scheint so manche hier entäuscht zu haben. War für mich aber auch nicht so interessant und bis auf dass ich mich dort registriert hatte, habe ich da bisher nichts weiter gemacht.

0
0
0.000
avatar

Gute Entscheidung.
Ich habe schon viele Entscheidungen bereut - aber das gehört ja auch dazu.
LG.

0
0
0.000
avatar

Ja gut aber bei Überweisungen im Kryptobereich
hat man ja grundsätzlich die Gebühren der Miner..

Auf der anderen Seite könnte ich ohne eine Genehmigung
meine Satoshis meiner Wallet direkt meiner Frau zukommen lassen,
falls sie einen Kaffee trinkt bei dem BTC akzeptiert wird
und diese ihr direkt schicken ohne das es geprüft würde
außer natürlich von den Minern um einen Betrug zu verhindern. 😄

0
0
0.000
avatar

Ja gut aber bei Überweisungen im Kryptobereich
hat man ja grundsätzlich die Gebühren der Miner..

Bei Hive sind Transaktionen quasi kostenlos, es kostet lediglich RC und die hat jeder Account ausreichend.

0
0
0.000
avatar

Deshalb liebe ich Hive man!
Die Leute und das System,
Im Gegensatz zu diesem Mainstream Dreck! 🤮

0
0
0.000
avatar

Habe gerade auf dlease geschaut. Die Zinsen sind aktuell sehr viel besser für dich. Für den Fall, dass du die Delegation behalten willst, habe ich dir ein paar Hive geschickt. Wenn nicht, schick sie einfach zurück.

Habe nie Coins auf Exchanges geparkt, not your keys not your crypto.

0
0
0.000
avatar

Vielen Dank.
Ich habe nun erstmal alle Hive auf den Exchange zum Verkauf angeboten. Das dauert leider etwas.
Ein paar ETH hatte ich noch auf meiner Wallet und habe mir über Blocktrades erstmal einen Notgroschen geholt. (leider mit Verlust - vor zwei Wochen hätte ich das Doppelte bekommen)
Aber ich danke Dir für die Hilfe, hätte ich die ETH nicht noch gefunden, dann hätte es ziemlich Mau bei mir ausgesehen :-)

0
0
0.000
avatar

Hive braucht mehr defi Aufbau
Ansonsten macht Rootstock auf Bitcoin das Rennen
Und dann brauchen wir eh keine CEX mehr :>

0
0
0.000
avatar

Congratulations @condeas! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s):

You distributed more than 38000 upvotes.
Your next target is to reach 39000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Check out the last post from @hivebuzz:

Hive Power Up Month - Feedback from Day 21
0
0
0.000
avatar

I just followed you now. Thanks 😊

0
0
0.000
avatar

Das erinnert mich an meine ersten schritte hier, als es noch steem war.
Ich hatte welche auf Binance gekauft, aber die waren dann da eingefroren wegen dem Justin Sun deal.
Um viel ging es nicht, aber ich konnte damals als neuankömmling nichts machen, bis mir dann jemand dankensweise ein paar delegiert hat.

0
0
0.000